Drucken

Altengerechtes Wohnen

Ziel dieser Wohnform war die Schaffung einer Lebensumgebung für ältere Menschen, die trotz zunehmendem Alters und zunehmendem Bedarf an Hilfen eine eigenständige Haushaltsführung ermöglicht. Dabei liegt der Schwerpunkt aller Bemühungen auf Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit und Selbstbestimmung der älteren Menschen sowie die Inanspruchnahme optimaler Hilfen.

Am Schützenplatz in 19399 Goldberg

In unmittelbarer Nähe zu unserem Altenpflegeheim „Stephanushaus“ in Goldberg, Schulstraße 1 entstanden 24 barrierefreie Zweiraumwohnungen in unterschiedlichen Größen. Die Wohnungen bestehen aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, Einbauküche, Bad, Flur, Abstellraum. Der problemlose Zugang zu den oberen Wohnungen ist durch jeweils einen Fahrstuhl gesichert.

Notwendige Dienst- und Betreuungsleistungen können durch die Bewohner mit dem örtlichen Pflegedienst in Goldberg vereinbart werden. Die Teilnahme am Mittagstisch sowie der Besuch von Veranstaltungen im Stephanushaus sind möglich. Eine Arztpraxis eines Allgemeinmediziners befindet sich in diesem Komplex.

Frau Langer, die Leitung des Stephanushauses, ist Ansprechpartner für die Bewohner der Altengerechten Wohnform und zu erreichen unter Telefon: 038736/880

Kütiner Straße 8 in 19406 Sternberg

Mitten in der Kleinstadt Sternberg, in der Kütiner Straße, findet man in dem sanierten Backsteinbau das Altengerechte Wohnen. 15 unterschiedlich große Ein- oder Zweiraumwohnungen mit Einbauküche, ein Anbau mit einer Begegnungsstätte mit Küche für psychisch kranke Menschen kann auch von den Bewohnern der Kütiner Straße mit genutzt werden. Ein Fahrstuhl, Abstellräume sowie eine attraktive Außenanlage stehen den älteren Menschen zur Verfügung. Gewünschte Betreuungs- und Dienstleistungen können die Bewohner z.B. durch den ortsansässigen Pflegedienst der Diakonie in Anspruch nehmen.

Frau Weith ist auch Ansprechpartner für die Bewohner der Altengerechten Wohnform und zu erreichen unter Telefon: 0151/10816678

Sophienstift, Steinstraße 94 in 19395 Plau am See

Mitten im Luftkurort Plau am See steht der Backsteinbau mit seinen Wohnungen für ältere Menschen. Diese Wohnungen sind umgeben von einer großen Grünfläche mit Rabatten und altem Baumbestand.

10 Zwei-Raum-Wohnungen von unterschiedlicher Größe, Fahrstuhl, zwei Gemeinschaftsräume, Kellerräume, Waschküche und großzügige Außenanlage stehen den Bewohnern zur Verfügung. Direkt angeschlossen an das Altengerechte Wohnen findet man den Diakoniepflegedienst für gewünschte Betreuungs- und Dienstleistungen.

Frau Meissner, ist der Ansprechpartner für die Bewohner des Altengerechten Wohnens und zu erreichen unter Telefon: 038736/86-158.

Quetziner Straße 2 in 19395 Plau am See

Diese Wohnungen des Altengerechten Wohnens grenzen an das Altenhilfezentrum "Dr. Wilde Haus" und liegen direkt am Stadtpark und an der Wallanlage in Plau. 3 Zwei-Raum-Wohnungen unterschiedlicher Größe und eine Ein-Raum-Wohnung jeweils mit Bad und möblierter Küche, ein Fahrstuhl und attraktive Außenanlagen stehen den Bewohnern zur Verfügung. Die wahlweise Teilnahme an Mahlzeiten und Veranstaltungen des Dr. Wilde-Hauses sind möglich. Dienst- und Betreuungsleistungen können über den ortsansässigen Pflegedienst in Anspruch genommen werden.

Fr. Schuldt, die Leitung des Dr.-Wilde-Hauses, ist der Ansprechpartner und zu erreichen unter Telefon: 038735/8950.