Drucken

Haus Gottesgruß Göhren

Vollstationäre Pflegeeinrichtung gemäß § 43 SGB XI

Einrichtung
Die Einrichtung wurde 1997 erbaut und liegt in einer ruhigen Seitenstraße an der Waldpromenade im Ostseebad Göhren. Ein großzügiger Garten umgibt unser Haus. Durch die Kleinbahn „Rasender Roland“ und den öffentlichen Personennahverkehr besteht eine gute Verkehrsanbindung.
Das Ostseebad Göhren verfügt über eine gute Infastruktur. Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote, Ärzte sowie Apotheke sind problemlos zu erreichen.
Leistungen
Körpernahe Verrichtung von Pflege- und Betreuungsleistungen für alle Pflegegrade.
Tagesstrukturierende Angebote und soziale Betreuung, wie z.B. Seniorengymnastik, Gedächtnistraining u.v.a.
Vermittlung von Seelsorge.
Hausarztprinzip und Medikamentenlieferservice.
Vermittlung von Physiotherapie, Logopädie etc. auf Verordnung.
Vermittlung von Friseur und Fußpflege bei Bedarf.
Bewohnerorientiertes Mahlzeitenangebot, Schonkost, Diät entsprechend ärztlicher Verordnung, Zwischenmahlzeiten, auf Wunsch individueller Lieferservice eines ortsnahen Supermarktes.
Wäscheversorgung und Zimmerreinigung, Vermittlung chemischer Reinigung von Privatwäsche.
Kapazität und Raumangebot
80 Pflegeplätze in 28 Doppelzimmern und 24 Einbettzimmer mit dazugehörigem Bad, verteilt auf zwei Wohnebenen. Je Wohnebene ein modernes Pflegebad. Alle Zimmer sind ausgestattet mit TV-Anschluss, Rundfunk, Rufanlage und der Möglichkeit eines separaten Telefonanschlusses.
Die Möblierung der Zimmer kann auf Wunsch auch mit persönlichen Einrichtungsgegenständen erfolgen. Gemeinschaftsräume, eine Bibliothek, Teeküchen, ein großer Saal sowie helle freundliche Sitzecken stehen den Bewohnern zur Nutzung zur Verfügung. Ein gepflegter Garten mit Terrasse hinter dem Haus lädt zum Aufenthalt im Freien ein.
Personaleinsatz
entsprechend Einrichtungenqualitätsgesetz Mecklenburg-Vorpommern
Freizeit- und kulturelle Angebote
Gern wird die Teilnahme an den Angeboten des Gemeinwesens des Ortes Göhren und der Umgebung vermittelt. Ausflüge sowie hauseigene traditionelle Feste und Veranstaltungen bereichern den Alltag unserer Bewohner. In den Wintermonaten finden regelmäßig Gemeindegottesdienste der örtlichen Kirchengemeinden in unserem Hause statt.
Kosten
Es gelten die jeweils gültigen, mit den Pflegekassen vereinbarten Entgelte. Genaue Kostenberechnung auf Anfrage per Telefon oder E-Mail.