Behindertenhilfe - Wohnhaus am Wasserturm Strasburg
Sie befinden sich hier:

Wohnhaus am Wasserturm Strasburg

Das Wohnhaus am Wasserturm in Strasburg ist eine Wohneinrichtung für volljährige Menschen mit geistigen und geistigmehrfach-Behinderungen im Sinne des § 53 SGB XIII und der Eingliederungshilfeverordnung. Unsere Einrichtung bietet vier individuelle Wohneinheiten im stationären Setting an.

  • Wohnheimplatz für Personen, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen tätig sind

  • Wohnheimplatz für Personen, welche derzeit nicht oder noch nicht in der Lage sind, die Werkstatt zu besuchen

  • Trainingswohnen mit Vorbereitung auf eine selbstständige oder ambulant begleitete Wohnform

  • Betreuung im ambulant begleiteten Wohnen

Die Wohneinrichtung befindet sich in zentraler Lage der Kleinstadt Strasburg. Die Stadt verfügt über eine gute Infrastruktur mit Verkehrsanbindungen und Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungsangebote wie Ärzte, Behörden, Banken und Apotheken sind zu Fuß erreichbar. Darüber hinaus gibt es in Strasburg und der näheren Umgebung vielfältige Kulturangebote.

Unser Haus ist in vier Wohnbereiche untergliedert. Diese verfügen über komplett ausgestattete Küchen, dazugehörige Ess- und Wohnräume sowie jeweils drei Bäder. Die Einrichtung hat 22 Einzelzimmer, die mit Grundmobiliar ausgestattet sind und durch die Bewohner individuell eingerichtet werden können. Das Haus ist barrierefrei und verfügt über rollstuhlgerechte Zugänge. Auch der Personenaufzug kann genutzt werden. Zu den Außenanlagen gehören eine gemütliche Terrasse, eine Feuerstelle mit Grill, ein Wäschetrockenplatz, ein Garten sowie ein Sportbereich mit Tischtennisplatte.

Das gesamte Betreuungsteam setzt sich aus Fachkräften (mit anerkannten Fachkraftqualifikationen) sowie Mitarbeitern der Behindertenhilfe zusammen. Hauswirtschaftliche und betriebstechnische Aufgaben werden durch einrichtungsinternes Personal erbracht oder es werden mit der Erbringung Dritte beauftragt.

Die Einrichtung bietet Unterstützung und begleitende Hilfen zur Tagesstrukturierung, zur Entfaltung der Selbstbestimmung und Selbstständigkeit, zur Vertiefung lebenspraktischer Fähigkeiten, zur Entwicklung der Persönlichkeit, zum Aufbau und zur Pflege sozialer Beziehungen sowie zum Leben in der Gesellschaft an.

Die Wohngemeinschaft, aber auch jeder einzelne Bewohner kann – wenn benötigt mit Hilfe – Unternehmungen planen und durchführen. Dies umfasst einzelne Freizeitangebote/Tagesausflüge bis hin zu mehrtägigen Urlaubsfahrten im In- und Ausland. Die individuell abgestimmten Freizeitaktivitäten sind beispielsweise Kino- und Konzertbesuche, sportliche Veranstaltungen, Begleitung bei Einkaufsausflügen, Teilnahme an Festivitäten der Gemeinde, Organisation von Bildungs- und Informationsnachmittagen, Erkundung der heimischen Natur sowie Unterstützung bei der Auslebung des christlichen Glaubens. Bei der Freizeitgestaltung wird besonders auf individuelle Wünsche der Bewohner eingegangen.

Es gelten die jeweils gültigen, mit den Kostenträgern vereinbarten Entgelte. Je nach Leistungstyp setzen sich diese aus der Grundpauschale mit Verpflegung, der Maßnahmepauschale und der Investitionsaufwendung zusammen. Detaillierte Auskünfte können in Form eines Informationsschreibens gemäß § 3 des WBVG unter II.5. – Leistungsentgelt eingesehen werden. Dieses Informationsschreiben senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu oder geben telefonisch Auskunft.





Galerie

Kontakt

Wohnhaus am Wasserturm Strasburg
Lindenstraße 3
17335 Strasburg

Telefon: 039753/24800
Telefax: 039753/24745
E-Mail: wh-strasburg@kloster-dobbertin.de